Jeanne-de-Orléans .com. Home.  Die Grosse Heilige Johanna von Orléans 3 german-flag
Grand Saint Jeanne de Orléans 1.   1-b.   2.   3.   4.   Diesespacer Dokumentation als Pdf-Dateispacer
(8.5.2016) Werbekarten Pdf. ausdrucken.  spacer

F.I.g) Übrigens: Schon viele Jahre davor hatte ich eine innere Sehnsucht nach Frankreich. Später erfuhr ich von meiner Seele, dass wir beide dort schon viele Leben gelebt haben. Und so reihte sich eines zum anderen.

b) Trotzdem will ich zurückhaltend sein. Damit keiner denkt, ich würde mir da etwas anmassen. Der Text zur Verbindung mit der Saint Jeanne de Orléans, gilt für mich also noch nicht als 100 prozentig.

golden-woman-on-white-horse F.II. In meiner Seele wirkt die mutige Seele der Saint Jeanne de Orléans (Jeanne d'Arc). Wir sind noch immer zusammen, Seele und Geist. Den Körper hat man damals lebendig und höchst qualvoll (!!!) am Scheiterhaufen verbrannt! Davor hat man ihn am Marterpfahl über dem Scheiterhaufen festgebunden. Jeanne kam schon als Heilige auf die Erde, mit den Instruktionen Jesu in der heiligen Seele! Jeanne wurde zum Untermenschen degradiert, obwohl sie mit Jesus für Frankreich wirkte. Was hat sie den falsch gemacht? Sie hat oftmals mit Jesus gesprochen der sie im Kampf führte! (Von Jesus am 8. Mai 2016 bestätigt) - Jeanne war noch ein Teenager! Es war brutaler Mord!

F.II.a.1) Bitte zeigen Sie kein Bilder oder Zeichnungen vom Scheiterhaufen, wo unser junger Körper verbrannt wurde! (!!) Menschen die keinen Zugang zu ihrer Seele haben, besitzen oft so wenig Mitgefühl, und beleidigen uns durch schmerzhafte Bilder. Bitte helfen Sie uns, Jeanne will nicht, dass solche Bilder öffentlich dargestellt werden, auch nicht in Museen - das mögen auch nicht-verkörperte Menschen nicht! Danke, Jeanne!

b) Wie kann man sich nur mit Bildern solcher höchst qualvoller Szenen, künstlich aufwerten, sich wichtig machen. Für uns und die Welt sind solche Aktivitäten kein Nutzen, vielmehr ein kultureller Schaden. Jeanne und ich, wir sind keine Verbrecher! Und selbst bei Verbrechern gilt es die heilige Seele zu schützen! Man hat uns und unsere Würde zu achten! — Bitte missbrauchen Sie unseren Namen (auch Jeanne d'Arc etc.) nicht für billige Selbst-Darstellung, besonders nicht im Internet und in Filmen etc.

F.II.a.2) Bitte, löschen sie alle Bilder und Zeichnungen wo wir am Scheiterhaufen-Pfahl zu sehen sind! Bitte! Sie ahnen nicht welch ein Schmerz das für uns ist, und auch für die Seele der Betrachter! Zeigen Sie nur das Schöne! Und nicht das was den Seelen schmerzt! (!!) Der satan hat die Menschen so sehr von ihrer Seele getrennt, das Seelen-Bewusstsein vom Kopf-Bewusstsein gespalten, so dass solche Menschen nicht mehr fähig sind mitzufühlen. Daraus resultiert Barbarei.

F.II.a.3)
Es werden Lügen über uns (Seele und Geist) verbreitet, die sagen, wir hätten Aussagen widerrufen. Wir haben aber niemals widerrufen! Da wurden manche Aussagen unterdrückt, verdreht oder erfunden! (!!) - Wenn wir (Seele und ich) widerrufen hätten, so hätte Jesus Sein Vertrauen in uns verloren! Wir haben aber nicht widerrufen. Darum bekamen wir von Jesus auch diesen zweiten, noch viel grösseren Auftrag! Mit diesem Projekt hier beginnt es. Es ist auch Vorbereitung für das Jüngste Gerichtes (Aufdeckung der Verbrechen satans und seiner Knechte, und weiterer Marionetten).

F.II.a.4) Der Scheiterhaufen war für uns ein brutaler, feiger und qualvoller Mord, begangen aus Rache, mit Billigung mancher Gelehrter, die keine Verbindung zum Himmel hatten, im Gegensatz zu uns (Seele und Geist). Nicht der Himmel hat sie geführt, sondern . . . Der satan hat unsere Feinde so sehr vereinnahmt, dass der Himmel keine Chance hatte uns zu retten (der Himmel war noch nicht allmächtig). Der teufel wollte Frankreich den Franzosen wegnehmen! Wir haben dem teufel den Plan aber vereitelt. Darum sein tödlicher Hass gegen uns. (heute noch (!). Wir leiden für das Jesusland Frankreich.

b) Darum liess der Inquisitions-Richter (ein Bischof) uns zu Ketzer und Hexe degradieren! So machte satan es auch mit vielen anderen Frauen, mit Hilfe des damaligen Klerus, der allzu oft zweier Herren diente, und heute? Lesen sie auch die Legenden des Vatikan, der Werke der satans-Lobby im Vatikan, die auch geholfen hat, Papst Benedikt zu vertreiben.

c) Meine (Jeannes) Seele wird mehrmals täglich auf Befehl satans schmerzhaft attackiert! Aus Rache! Jesus vergibt - satan niemals! Er bekämpft meine Seele heute noch, weil sie damals , mit Jesus Frankreich rettete. Es ist wirklich so! Und auch weil sie vielen Bittenden helfen tut. Und weil sie hier Informationen an mich zum Schreiben weitergibt!

d) Der satan versucht immer wieder, meine Seele daran zu hindern, Bittenden zu helfen, aber das nimmt sie gern hin, so sagte sie mir. Die Seele ist das Wesentliche am Menschen. Nicht der Geist oder der Körper! Seit der Schöpfung ist sie die führende Person im Menschen.

F.II.b) Unsere früheren Leben sind noch alle da. Auch die Saint Jeanne de Orléans (Heilige Johanna von Orléans) von damals ist noch da, und hilft ihren Freunden auf geistiger Ebene, auf der ganzen Welt (!), soweit sie kann. Aber die Mini-Bestie satan versucht das oft zu verhindern. Sie attackiert die Seele der Heiligen Johanna von Orléans täglich, auch nachts! So geht es auch anderen Heiligen, wenn sie verkörpert sind (Heilige Faustyna! in Polen, Heilige Myriam von Arabien, Heiliger Pfarrer von Ars etc., sie sind wieder verkörpert, wir sind auf geistiger Ebene Freunde).

b) Die wieder verkörperte Heilige Faustyna, der ich 2013 begegnet bin, wird zusätzlich, körperlich, vom dortigen polnischen freimaurer attackiert (Information vom Himmel), er hat diese zarte junge Frau gehbehindert gemacht, und sie wird von satan schwer an der heiligen Seele attackiert, sie lebt wieder in Polen . - Das soll man bei verkörperten Heiligen berücksichtigen, bitte! Aber die satans Lobby im Vatikan verschweigt das (siehe Legenden des Vatikan), damit das Ansehen satans nicht beschädigt wird.

F.III. Die Heilige Saint Jeanne de Arc: Unser Volk sind die echten Französinnen und Franzosen, die es schon immer waren! Unser wahres Heimatland ist Frankreich! Frankreich! Frankreich!" Das sind original Worte der wieder verkörperten Saint Jeanne de Orléans, Jeanne d'Arc, vom 26.4. 2016! (!!)

b) Als die Heilige Johanna von Orléans, heute Morgen obige Worte durch mich geschrieben hat, da hatte sie wiederholt Tränen in den Augen! (Sie benutzt dazu natürlich meinen Körper). So sehr ist sie Französin und so sehr liebt sie Frankreich über alles! "Frankreich, Frankreich über alles!" "Vive la France!" Es ist wahr! (!!) Jeanne ist noch immer eine echte Französin! Ich selbst bin es auch, aber da sind noch Geistwesen die blockieren, sonst könnte die heilige Seele Jeannes sich durch mich total französisch mitteilen, sogar alte französische Lieder aus dem Mittelalter singen, und original Berichte von damals wiedergeben (Bei Ihnen ist es auch so). Ihre Freude oder Trauer drückt sie durch das Gesicht unseres gemeinsamen Körpers aus, sie benutzt 'meinen' Körper. Jeanne d'Orleans liest und prüft was hier geschrieben ist. Immer will sie mir helfen, und hat dafür immer wieder Attacken bekommen, die Jeanne de Orleans. Sie ist eine hervorragende Erzieherin! (Sie lächelt und nickt)

b.a) Ganz neu ist: Wenn ich eine gute Arbeit verrichte, dann kann es sein, dass Jeanne mich lobt, das macht Jeanne de Orleans, indem sie mit unseren Händen applaudiert! Nicht laut, aber ganz deutlich! Ohne mein Zutun! Wir sind ein gutes Team! Seit Millionen Jahren gehen wir schon gemeinsam durch unsere vielen Leben. Fast die ganze Zeit verbrachten wir auf heiligen Frauen-Planeten, als weisse, hell-blonde Frau, mit hell-blauen Augen, unser Körper wurde immer etwa 140 bis 160 Jahre alt!
Jeanne möchte am liebsten als Jeanne de Orléans bezeichnet werden. Bitte!

bb) Jeanne de Orléans sah über das Internet die Filme von der Jeanne d'Arc-Feier am 8. Mai 2016 in Orléans. Sie freute sich so sehr, dass sie wiederholt Tränen der Freude weinte. Und nun spricht Jeanne de Orléans zum Bürgermeister von Orléans:

F.III.c) Ein kurzer Brief an den Bürgermeister von Orléans.
"Lieber Bürgermeister von Orléans! Sie haben mir (Jeanne de Orleans!) mit dieser Feier und Ehrung eine sehr grosse Freude gemacht! Vielen Dank! Sie haben mich damit sehr glücklich gemacht! Geben Sie bitte einen schönen Gruss von der echten Jeanne weiter an die Darstellerin der Jeanne d'Arc! Vielleicht kommen wir einmal nach Orléans. Aber bitte, ich möchte so gerne ein Ehrengrab haben! Bitte! Merci!" (8. Mai 2016).

Un courte lettr au maire d'Orléans.
"Merci Orléans! (!!)". "Le maire d'Orléans! Vous avez moi (Jeanne!) fait avec cette célébration et honorer une très grande joie! Merci beaucoup! Vous me faites donc très heureux! Offrir un bel accueil de la vraie Jeanne, a continué à l'actrice de Jeanne d'Arc ! Peut-être nous revenir à Orléans. Mais s'il vous plaît, je voudrais tellement, à Orléans! S'il vous plaît! Merci beaucoup! " (8 mai 2016). - (Traduit avec microsofttranslator.com)

F.IV. Heute morgen (27.4.2016) als ich aufwachte, sagte ich zu Jeanne: "Bon jour, Jeanne!". Da freute sie sich so sehr! Seit der Zeit des Sieges-Krieges und der Verfolgung, damals, hat sie diese lieben Wort nicht wieder gehört! Denn in den folgenden Verkörperungen war es wegen Blockaden nicht möglich.

b) Obwohl wir im heiligen Himmel hätten bleiben können, sind wir öfters wieder freiwillig auf die Erde gekommen, zu unserem Frankreich. Jetzt hörte sie diese Worte zum ersten Male wieder, und konnte antworten! Nach einer Weile sagte ich zu ihr: " Vorwärts, alle mir nach (En avant! Tous les moi aprè!)". Da erinnerte sie sich mit Freude, an die alten Kämpfer-Tage.

c) Es sind echte Erinnerungen, sie erlebt dabei sofort die Szenen von damals! Ich war natürlich immer dabei, sie sprach durch mich, ich war ihre 'rechte Hand' - wir sind zwei unzertrennliche Partnerinnen (Seele und Geist)! Unzertrennliche Kampfgefährten!

F.IV.d) Endlich kann sie wieder auferstehen und kämpfen für den Himmel und für Frankreich, endlich hat sie wieder einen Kampf-Auftrag, wieder gegen satan, und diesmal auch für die ganze Welt! - Meine Seele hat unvorstellbar grosse Sehnsucht nach unserem Frankreich! — Französisch war immer unsere Muttersprache gewesen! Aber diesmal hat der Himmel uns nach Deutschland geführt, weil er uns dort braucht.

F.IV.e) Wir sind diesmal beauftragt, auch die Werke satans anzuprangern. Er missbraucht seit etwa 2600 Jahren die Juden, die er Jesus damals weggenommen hat. Siehe jüdische Geschichte. Jesus wollte das Judenvolk gegen satan einsetzen, aber satan nahm dem Jesus die Juden weg, und benutzt seither einen Teil gegen Jesus. Der Niedergang der Welt ist wesentlich darauf zurückzuführen. Mit den versklavten Juden baute satan seine grösste Waffe auf der Welt auf, gegen den Himmel. Die Juden und jüdischen freimaurer etc. dürfen nicht darüber sprechen, sonst werden sie von satan mit Todes-Strahlen attackiert. Sie mussten einen Eid auf satan schwören, der sie zum Schweigen zwingt! Deshalb ist die freimaurerei auch so geheim und verschwiegen. Darum müssen wir das machen, wir sind (wieder) vom Himmel, Jesus Christus, dazu beauftragt.

F.IV.f) Jesus Christus will, dass die (jüdische) freimaurerei aufgelöst wird, sonst wird diese Menschheit nicht frei werden. Wir müssen dem Hoch Heiligen Göttlichen König Jesus den Weg frei machen! Stören sie sich also nicht an unserer Kritik an Juden und freimaurer, auch wenn sie oberflächlich gegen Gesetze verstossen sollte, nach dem Recht des Himmels ist es richtig (Recht und Gesetz sind zweierlei Paar Stiefel). Den Juden-Freimaurern ist es recht, wenn wir für sie die Verbrechen die satan durch sie macht, veröffentlichen, sie möchten es tun, dürfen es aber nicht. Darum sprechen wir hier über diese Verbrechen, die ja Verbrechen satans sind.

b) Die Politik befindet sich selbst in den Fängen der freimaurerei. Die Politik muss befreit werden. Wir handeln im göttlichen Auftrag, wie damals in Frankreich. Wir müssen nun zur Endzeit ihre Verbrechen veröffentlichen, es muss alles auf den Tisch, unter das Licht, nur so können wir es schaffen, dass diese Verbrechen aufhören. Es sind in Wahrheit die Verbrechen satans, die jüdischen Täter sind nur versklavte unfreiwillige Werkzeuge satans. Die Eingeweihten wissen das. Nur so können wir den versklavten Juden helfen! Sie sind seit etwa 2600 Jahren, Werkzeug satans geworden, mit dem er die Welt beherrscht!

c) Jesus Christus will sie retten! - Wir schaffen das schon! Aber die Juden müssen mutig aufstehen und dem satan Widerstand leisten! Und vor allem benötigen wir dringend Spenden! Helfen auch Sie mit, damit die Juden, freimaurer etc. endlich öffentlich über ihr wahres Leid sprechen können, und die Welt befreit wird.

F.IV.g) Bitte! Übersetzen Sie die Texte des Projektes hier in das Französische, und verbreiten sie diese über die ganze französische Welt! Aber auch die anderen Sprachen sind wichtig.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. - Jeanne.
Weiter zur Seite 4
img-copyright

nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional